Beteiligungsverfahren / Wettbewerbe

Informieren Sie sich über aktuelle Planungen

Für die Aufstellung von Bauleitplänen oder deren Änderung, Ergänzung, und Aufhebung sind förmliche Verfahren nach den Vorgaben des Baugesetzbuches (BauGB) durchzuführen. Die Beteiligung der Öffentlichkeit ist in § 3 BauGB, die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange in § 4a (4) BauGB geregelt. Es besteht die Möglichkeit, während der genannten Fristen Stellungnahmen abzugeben, die nach den Vorgaben des BauGB im weiteren Verfahren zu berücksichtigen sind.

 

 

 

Bei der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung können ergänzend elektronische Informationstechnologien genutzt werden. Anliegend finden Sie daher die Planunterlagen zu derzeit laufenden Verfahren als .pdf Datei, die hier eingesehen und heruntergeladen werden können.

 

 

Bauzeichner/in zur Verstärkung gesucht

Bauleitplanung der Stadt Dieburg, Kernstadt Vorhabenbezogener Bebauungsplan „Fuchsberg 25"

 

 

Beteiligung gemäß § 3 Abs. 2 und § 4 Abs. 2 i.V.m. § 13a BauGB

Frist: 24.09.2018 bis 25.10.2018 (einschließlich)

 

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Dieburg hat in ihrer Sitzung am 11.05.2017 den Aufstellungsbeschluss und in ihrer Sitzung am 23.08.2018 den Entwurfs- und Offenlagebeschluss zu dem o.g. Bebauungsplan gefasst. Der Bebauungsplan ist ein Bebauungsplan der Innenentwicklung gemäß § 13a BauGB. Planziel des Bebauungsplans „Fuchsberg 25“ ist die Ausweisung eines Allgemeinen Wohngebietes i.S. § 4 Baunutzungsverordnung (BauNVO), um die planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Ansiedlung einer Wohnbebauung mit Tiefgarage zu schaffen.

Bauleitplanung der Stadt Niddatal, Stadtteil Assenheim Bebauungsplan A 16 „Am Steinweg“

 

 

Beteiligung gemäß § 3 Abs. 2 und § 4 Abs. 2 BauGB

Frist: 17.09.2018 bis 19.10.2018 (einschließlich)

 

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Niddatal hat in ihrer Sitzung am 29.08.2018 den Entwurfs- und Offenlagebeschluss zu o.g. Bebauungsplan gefasst. Mit der Aufstellung des Bebauungsplans A 16 „Am Steinweg“ sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für ein Allgemeines Wohngebiet für die Fläche zwischen Bauhof und Steinweg geschaffen werden.

Bauleitplanung der Schöfferstadt Gernsheim Bebauungsplan „Wohnanlage östlich der Ringstraße – 2. Abschnitt, 1. Erweiterung“

 

 

Beteiligung gemäß § 3 Abs. 2 und § 4 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Frist: 17.09.2018 bis 19.10.2018 (einschließlich)

 

Die Stadtverordnetenversammlung der Schöfferstadt Gernsheim hat in ihrer Sitzung am 21.08.2018 den Entwurfs- und Offenlagebeschluss zu o.g. Bebauungsplan gefasst. Mit der 1. Erweiterung des Bebauungsplans „Wohnanlage östlich der Ringstraße - 2. Abschnitt“ sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Verbindungsspange zwischen Baugebiet und Heidelberger Straße geschaffen werden.